Landtagswahl Saarland 27. März 2022

Landtagswahl Saarland 27. März 2022

Wahlkreis Saarlouis
Uwe Kammer, Susanne Hrobock, Prof. Vanessa Mertins, Verena Lehnert, Klaus Hoffmann, Pierre Abel

Wahlkreis Saarbrücken
Uwe Schneider, Bernd Schlachter, Martina Scheller, Nadine Puhl, Gernot Abrahams, Jörg Schmalenberger

Wahlkreis Neunkirchen
Axel Kammerer, Roman Maurer, Michelle Lang, Brandon Lee Posse, Alexandra Ames, Tobias Naumann

Landesliste
Ralf Baureis, Clemens Werle, Verena Lehnert, Uwe Kammer, Prof. Dr. Vanessa Mertins, Brandon Posse, Jürgen Scheid

Freie Wähler Saarland.
Die Weichen sind gestellt.

Auf der Mitgliederversammlung der Freien Wähler Saarland am 24.10.2021 in Schwalbach – Hülzweiler wurden für die am 27.03. 2022 stattfindende Landtagswahl im Saarland folgende sich zur Wahl stellenden Kandidaten von der Versammlung gewählt.

Wahlkreis Saarlouis:

1. Uwe Kammer (Offizier der Bundeswehr)
2. Klaus Hoffmann (Sportmanager und TV- Produzent)
3. Prof. Dr. Vanessa Mertins (UNI-Professorin)
4. Verena Lehnert (Kauffrau im Gesundheitswesen)
5. Pierre Abel (Azubi Bankkaufmann)
6. Susanne Hrobok (Mitarbeiterin Logistik)

 

Wahlkreis Saarbrücken:

1. Nadine Puhl (Kauffrau Groß & Außenhandel)
2. Gernot Abrahams (Notfallsanitäter)
3. Martina Scheller (selbständig Einzelhandel)
4. Uwe Schneider (Dipl. Ing.)
5. Bernd Schlachter (Unternehmer)
6. Jörg Schmalenberger (Berufskraftfahrer)

 

Wahlkreis Neunkirchen:

1. Axel Kammerer (IT-Unternehmer)
2. Roman Maurer (Selbständiger Meister Karosserie und Fahrzeugbau)
3. Brandon Lee Posse (Freier Fotograf)
4. Alexandra Ames (Rentnerin)
5. Nico Weber (Informatiker)
6. Michelle Lang (Hausfrau)
7. Tobias Naumann Telefonist)

 

Landeswahlliste:

1. Uwe Kammer (Offizier der Bundeswehr)
2. Prof. Dr. Vanessa Mertins (UNI-Professorin)
3. Clemens Werle (Bankbetriebswirt)
4. Verena Lehnert (Kauffrau im Gesundheitswesen)
5. Ralf Baureis (Dipl. Ing. Architekt)
6. Jürgen Scheid (Tech. Betriebswirt)
7. Brandon Lee Posse (Freier Fotograf)

 

Die Herausforderungen der Zukunft können nur mit klugen Ideen, ohne ideologische Experimente und ohne blinden Aktionismus gelöst werden. Weder eine Ängste-schürende rechte Politik und Rückkehr zum Protektionismus im Stil der AfD noch zukunftsgefährdende Irrwege einer linken Verbotspolitik wie die von Bündnis 90/Die Grünen können diese komplexen Herausforderungen lösen. Nur eine starke Mitte mit einer Politik des gesunden Menschenverstandes für alle Bürgerinnen und Bürger ist dazu in der Lage.

Und genau hierzu braucht es die Freien Wähler im Landtag, die dann auf die Bedürfnisse der Kommunen gezielt eingehen und diese stärken. Die Freien Wähler im Landtag werden direkter Ansprechpartner aller nicht Parteipolitisch organisierter Freien Wähler Gemeinschaften- Vereinen oder Verbänden sein. Die Freien Wähler im Saarland setzen sich für die Bürgernahe Politik von unten nach oben ein.